Wohnhaft in Berlin…. Eigentümer im Brandnertal

Der Wohnstil in den Bergen hat sich gewandelt, von einst schlicht und traditionell geht man in heutiger Zeit schon gerne mal zu Luxus über. Gefragt ist was gefällt denn die Wirtschaft im Alpenraum befindet sich eben nicht im „Schrumpfmodus“

Ferienimmobilien im Brandnertal sind mehr denn je gefragt, nicht zuletzt darum, weil hier der Traum vom Eigenheim in den Bergen noch bezahlbar ist.

Wen wundert es deshalb, dass immer mehr sogenannte Städter eine zweite Bleibe in den Alpen beziehen. Gemäß vieler Studien sind diese ökonomisch auch äußerst wertvoll. Natürlich verursachen solche Zweitwohnungen auch Probleme: Die Infrastruktur der Dörfer stoßen nicht selten an Ihre Grenzen und für viele Einheimische wird Eigenheim zu teuer. Letzteres endet meist mit Abwanderung in sogenannte Touristen-freie Regionen.

Eine weitere Nebenerscheinung der Zweitwohnungen ist der Umstand, dass der geschaffene Wohnraum vielfach nur wenige Wochen im Jahr durch seinen Besitzer genutzt wird und somit den Rest des Jahres leer steht. Sogenannte „Kalte Wohnungen“ liefern oft kein harmonisches Erscheinungsbild eines Dorfes und lassen es leer und ausgestorben wirken.

Zweitwohnsitz ein lukratives Geschäftsmodell

In vielen Städten ist das Vermieten von Zweitwohnungen per Gesetz verboten. Am Beispiel Berlin darf potentieller Wohnraum nur noch dann als Ferienwohnung vermietet werden wenn eine Ausnahmegenehmigung vorliegt, welche allerdings in den seltensten Fällen erteilt wird. Zum Ärgernis der Besitzer die investiert haben und Business-Pläne auf viele Jahre hinaus erstellten. Dabei würden viele Städtetouristen eine mit Licht durchflutete, liebevoll eingerichtete Wohnung einem sterilen Hotelzimmer vorziehen.

Im Alpenraum stellt sich die Sachlage etwas anders dar. Eine genutzte Ferienwohnung bringt der Gemeinde und vor allem der Touristikbranche besonders in den touristisch stark frequentierten Monaten willkommene Zusatzbetten. Natürlich, und das muss an dieser Stelle auch gesagt sein, Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich – als Eigentümer im Brandnertal, dafür entscheiden, die Immobilie neben der Eigennutzung auch an ständig wechselnde Gäste zu vermieten. Strategisch betrachtet ist dieser Entschluss in vielerlei Hinsicht auch äußerst lukrativ und nachhaltig. Sowohl für den Vermieter wie auch für die jeweilige Gemeinde, welche Ihre Jährlichen Erfolgsbilanzen in den erreichten Nächtigungen beziffert. Auch in der sogenannten Zwischensaison, in der man Fuchs und Hase sprichwörtlich gute Nacht sagen hört ist die Nachfrage an Wohnraum sehr groß. Nicht zuletzt darum weil viele Hotels und auch Privathäuser in dieser Zeit geschlossen haben. Ferienwohnungen erleben eine große Nachfrage und deren Vermietung sichert eine anhaltend gute und nachhaltige Rendite.

 

Wer Rastet der Rostet

Leerstehende Gebäude verlieren sehr schnell an Wert, sie werden oft unzureichend beheizt oder belüftet und verfallen somit nach und nach. Schlechter Geruch, Schimmel, spröde Gummiteile und Dichtungen in den Wasserleitungen (um nur einige zu nennen) sind oft Auswirkungen einer leider unzureichend genutzten Ferienwohnung. Die Zeit in der die Wohnung ungenutzt ist, hinterlässt eben seine Spuren oder vielleicht besser und treffender ausgedrückt – wer Rastet der Rostet.

 

Ein guter Schritt in die Zukunft – Schaffen Sie Verbindungen

Vermarkten sie Ihre Wohnung auf höchstem Niveau in einer Region die seines gleichen sucht. Werden Sie Teil einer stark wachsenden Wirtschaftsbranche und profitieren Sie von unseren Erfahrungen.

 

Und wie weiter?

Eine Vielzahl von Fragen bleibt vorerst offen

·         Wie vermarkte ich meine Ferienimmobilie?

·         Welche Plattformen gibt es und wie ist der Zugang?

·         Was ist beim Vermieten zu beachten?

·         Wie hoch ist der Mietpreis anzusetzen?

·         Wie halte ich Kontakt zu meinen Mietern?

·         Wer bearbeitet eingehende Anfragen der Gäste?

·         Wer macht meine Wohnung zugänglich für die Gäste?

·         Wer kümmert sich um alles und ist vor Ort, wenn es Probleme gibt?

·         Wer reinigt die Ferienwohnung nach der Abreise der Feriengäste?

 

Sie sind Eigentümer im Brandnertal – Sie behalten die Kontrolle

Sie sagen uns wann, zu welchem Preis und unter welchen Bedingungen wir Ihre Ferienwohnung für Sie vermieten dürfen. Natürlich berücksichtigen und organisieren wir auch sehr gerne jederzeit Ihre Eigenbelegung.

Wir beraten Sie jederzeit gerne damit Ihr Eigenheim im richtigen Licht steht

Für unseren umfassenden Service fallen für Sie keine zusätzlichen Kosten an. Unser Honorar errechnet sich aus einer prozentualen Beteiligung der jeweiligen Mieterlöse durch die Feriengäste.

Für die jeweilige Endreinigung Ihrer Wohnung nach deren erfolgten Belegung arbeiten wir nur mit führenden Reinigungsunternehmen zusammen. Nur so können wir davon ausgehen, dass Ihr Eigenheim immer im richtigen Licht steht und der Feriengast jederzeit gerne wieder zu Ihnen ins Brandnertal kommt.

 

Der persönliche Kontakt mit Ihnen ist uns sehr wichtig. Gerne kümmern wir uns kompetent um Ihre Fragen und Anliegen und das in jeder Phase Ihres Vorhabens.

und so erreichen Sie uns:

Appartments Brandnertal
Mühledörfle 22
6708 Brand (Vorarlberg)

 

Mag. Mario Greber
Tel. +43 676 6074781
E-Mail: mario.greber@appartments-brandnertal.com

 

Michael Beck
Tel. +43 664 2678570
E-Mail: michael.beck@appartments-brandnertal.com

Herzlich Willkommen bei Appartments Brandnertal – Qualität unter einem guten Stern