Langlaufen im Brandnertal

Langlaufen im Brandnertal bedeutet Sport und Naturerlebnis der Extraklasse: Egal ob Klassisch oder Skatingstil, Anfänger oder Fortgeschritten, bei uns kommt jeder auf seine Kosten. Erleben Sie den Langlaufsport von seiner ursprünglichen Form auf über 20 Loipenkilometern in einer glitzernden Winterlandschaft

Loipen im Brandnertal

Rona Loipen – Bürserberg

Diese, im Jahr 2015 neu angelegten Loipen, liegen auf dem sonnigen Hochplateau der Tschengla.
Auf 1200m gelegen, erhalten Sie einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden fünf Täler.
Kein Wunder gilt  das Ronagebeit bei Insidern als DAS Langlaufeldorado Westösterreichs.

Vilschena

  • Länge: 3.5 km
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Den Einstieg zu dieser aufgrund der zu bewältigenden Höhenunterschiede als anspruchsvoll geltenden Rundparcours erreichen Sie vom Wanderparkplatz Tschengla aus nach kurzem Fussweg. Vorbeiführend an den mystischen Steinkreiszeichen führt dieser Parcours zum Ortsteil Vilschena und wieder zurück. Hinweis: Skating auf 80% der Strecke möglich.

 

Plandedon

  • Länge: 2 km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieser Parcours ist auf Grund des geringen Höhenunterschieds auch bestens für Anfänger geeignet. Den Einstieg erreichen Sie etwas oberhalb der Alpe Rona zu Fuss oder über die sogenannte Olympia-Loipe. Hinweis: Skating auf 80% der Strecke möglich.

 

Olympia

  • Länge: 2.5 km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Auf Grund des atemberaubenden Ausblickes auf die umliegenden Berge besitzt dieser Parcours das Prädikat besonders empfehlenswert. Den Einstieg dieser neu angelegten Loipe erreichen Sie vom

Wanderparkplatz Tschengla aus in nur wenigen Gehminuten. Hinweis: Skating auf 80% der Strecke möglich.

 

Dorfloipe Brand

  • Länge: 6 km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer

Diese sehr schön angelegte Loipe führt Sie vom Startpunkt unweit der Reithalle des Sporthotels Beck entlang des Alvierbaches taleinwärts zur Herz Jesu Kapelle im Dorfteil Innertal.

Genießen Sie das ungetrübte rauschen des Baches bei leichter Ansteigung. Bei der Herz-Jesu- Kapelle angelangt verläuft der Parcours auf der Gegenüberliegenden Seite des Dorfbaches wieder Tal-auswärts. Den Einstieg der Loipe können Sie an mehreren Stellen erreichen. Hinweis: Skating auf 80% der Strecke möglich.

Höhenloipe Furkla – Brand nach Bürserberg

  • Länge: 16 km
  • Höhelage: 1680 m
  • Schwierigkeitsgrad: leicht, da der Höhenunterschied minimal ist

Charakteristik, Wegverlauf & Ausgangspunkt:
Mit der Dorf- und Panoramabahn zum Ausgangspunkt beim Burtschasattel. Über die gespurte Loipe zur Bergstation des Faregglifts. Folgen Sie der Loipe bis zur Furkla Alpe. Auf dem gleichen Weg retour. Die Loipe führt teils durch unberührte Natur. Hunde sind erlaubt. Die Gehzeit beträgt ca. 2 Std. Parkmöglichkeit besteht an der Dorfbahn.