Kletterpark Brand – für Gäste der Appartments Brandnertal gratis

Sportliche Familien finden im Kletterpark Brand Abwechslung pur:
Ob einfache oder anspruchsvolle Parcours – Kinder und Eltern sind gefordert im Steigen, Hangeln, Balancieren, Rutschen, Halten, Gleiten …

Ab sechs Jahren bzw. einer Körpergröße von 110 cm dürfen Kinder im Kletterpark Brandnertal in Brand, gleich neben den Tennisplätzen Älmele, ihre Kletterkünste unter Beweis stellen.

Im Seilgarten im Wald wurden zwischen Bäumen verschiedene Hindernisse wie Stahlseile, Netze oder Holzelemente befestigt. Hier klettern Eltern und Kinder auf Parcours über die verschiedensten Konstruktionen oder „fliegen“ Flying Fox mit einer speziellen Seilrolle durch den Wald.

Die geprüften Trainer des Klettergartens Brandnertal schulen ein. Und nach der Absolvierung des Probeparcours können die bewegungshungrigen Familien selbstständig die Parcours in verschiedenen Höhen erforschen.

Ausrüstung wie Helm und Klettergurt werden den Familien vom Kletterpark Brandnertal zur Verfügung gestellt. Das Sicherungssystem des Kletterparks gewährleistet eine durchgehende Sicherung der TeilnehmerInnen, beginnend vom Aufstieg in den Parcours, durch den Parcours, bis hin zum Abstieg. Sicherheit wird im Brandnertal nämlich bei allen Aktivitäten groß geschrieben.

Vier verschiedene Schwierigkeitsstufen stehen bereit:

  • Der grüne, einfachste Parcours ist auch gleichzeitig der Einstiegsparcours für Kinder ab sechs Jahren und einer Körpergröße von mindestens 110 cm. Die Elemente sind ca. zwei bis drei Meter über dem Grund angebracht.
  • Kletterspaß in einer Höhe von zwei bis vier Metern über dem Grund findet sich beim gelben Parcours.
    Fortgeschrittene fordert der rote Parcours – hier spielt sich die Bewegung in ca. sechs Metern Höhe ab. Der schwarz markierte Parcours ist eine Herausforderung für Geübte in ca. elf Metern Höhe.
  • Für den roten und den schwarzen Parcours ist eine Mindestkörpergröße von 140 cm Voraussetzung.

An regenfreien Tagen ist der Kletterpark Brandnertal im Juli und August täglich geöffnet. In den Monaten davor und danach zumindest von Donnerstag bis Sonntag. Es empfiehlt sich aber jedenfalls im Tourismusbüro Brand nachzufragen: Tel. Nr. 0043/5559 555